tDAR Logo tDAR digital antiquity

Die Knochen- und Geweihgeräte der Feddersen Wierde, Gebrauchsspurenanalysen an Geräten von der Römischen Kaiserzeit bis zum Mittelalter und enthoarchäologische Vergleiche

Author(s): K Struckmeyer

Year: 2011

» Downloads & Basic Metadata

Summary

Im feuchten Marschenboden der Nordseeküste erhalten sich Gegenstände aus organischem Material vorzüglich. Das gilt auch für die Feddersen Wierde an der Wesermündung, die im 1. Jh. v.Chr. als Flachsiedlung gegründet wurde und vom 1. Jh. n.Chr. an mit einem Hiatus im späten 5. und im 6. Jh. bis ins Spätmittelalter als Wurtsiedlung bestand. Von hier stammen ca. 1.300 Knochengeräte und Geweihgeräte, die in Band 7 der Reihe “Feddersen Wierde” vorgelegt werden. Die Auswertung des Materials macht deutlich, daß die Rohmaterialien gezielt ausgesucht wurden. Der Großteil der Geräte wurde in häuslicher Eigenarbeit angefertigt, ein auf Knochengeräte und Geweihgeräte spezialisiertes Handwerk konnte vor Ort nicht nachgewiesen werden. Für nähere Erkenntnisse zur Funktion der Artefakte wurden umfangreiche Gebrauchsspurenanalysen mit einem digitalen Auflichtmikroskop durchgeführt. Knochengeräte und Geweihgeräte aus Wurten der niederländischen Nordseeküste wurden zum Vergleich herangezogen. Es zeigte sich, daß Knochen- und Geweihgeräte bei ganz unterschiedlichen handwerklichen Tätigkeiten verwendet wurden und wichtige Bestandteile des Alltagslebens einer Siedlung waren.


This Resource is Part of the Following Collections


Cite this Record

Die Knochen- und Geweihgeräte der Feddersen Wierde, Gebrauchsspurenanalysen an Geräten von der Römischen Kaiserzeit bis zum Mittelalter und enthoarchäologische Vergleiche. K Struckmeyer. Studien zur Landschaft- und Siedlungsgeschichte im südlichen Nordseegebiet/Studies in Landscape und Settlement History in the Southern North Sea Region. Wilhelmshaven, Rahden/Westfalen: Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung, Marie Leidorf Verlag. 2011 ( tDAR id: 423986)


URL: http://www.vml.de/d/detail.php?ISBN=978-3-86757-332-0


Keywords

General
Antler Bone Use Wear Analysis

Geographic Keywords
Germany

Temporal Keywords
Early Middle Ages Roman Era Viking Age


Spatial Coverage

min long: 5.865; min lat: 47.275 ; max long: 15.034; max lat: 55.057 ;

Individual & Institutional Roles

Contact(s): EXARC Experimental Archaeology Collection Manager


Record Identifiers

ExArc Id(s): 12011

Notes

Rights & Attribution: The information in this record was originally compiled by Dr. Roeland Paardekooper, EXARC Director.


Arizona State University The Andrew W. Mellon Foundation National Science Foundation National Endowment for the Humanities Society for American Archaeology Archaeological Institute of America